In vielen Checklisten zur Hochzeitsvorbereitung wird empfohlen, den Hochzeitsfotografen sechs Monate vor der Hochzeit zu buchen. Das Problem an der Sache ist, dass sich viele Hochzeitspaare genau an diese Checklisten halten und ich immer wieder exakt sechs Monate vor der Hochzeit so viele Anfragen bekomme, dass ich die meisten davon leider nicht annehmen kann. Genauso geht es in der Regel auch anderen Dienstleistern rund um die Hochzeit. Während Friseure vielleicht noch mehrere Hochzeitsfrisuren an einem Tag zaubern können (und auch das muss zeitlich genau in euren Tagesablauf passen), können DJ’s, Restaurants, Oldtimervermietungen und natürlich auch Hochzeitsfotografen sprichwörtlich nicht auf mehreren Hochzeiten tanzen.

Also wann sollte der Hochzeitsfotograf gebucht werden? Sobald euer Termin feststeht 🙂

Und noch etwas: Hochzeitsmessen eignen sich natürlich hervorragend, um euch über viele Dienstleister rund um die Hochzeit zu informieren. Beachtet aber, dass dies an diesem Tag auch viele andere Hochzeitspaare machen, die womöglich auch genau an eurem Tag heiraten werden. Wartet also nicht zu lang.